Datenschutzerklärung

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen. Mit unserer Datenschutzerklärung geben wir Ihnen Informationen gemäß der anwendbaren EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die DSGVO können Sie hier abrufen.

 

Wie Sie unsere Datenschutzerklärung am besten nutzen können

Wir haben für Sie umfangreiche Datenschutzinformationen zusammengestellt. Um Ihnen die Nutzung zu erleichtern, haben wir eine Gliederung vorangestellt. Wenn Sie gezielt nach Informationen suchen, können Sie bequem auf den entsprechenden Gliederungspunkt klicken und gelangen sofort dorthin. Sollten Sie vertiefende Informationen zu Ihrem gewünschten Thema wünschen, klicken Sie bitte am Ende des jeweiligen Textes auf den Link „Weiterlesen“.

Inhalt

I. Geltungsbereich

 Unsere Datenschutzerklärung enthält Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit

  • der Nutzung unserer Internetseite dehner-agrar.de
  • sowie der Kontaktaufnahme per Post, E-Mail, Fax, Telefon.

II. Allgemeine Angaben zur Verantwortlichkeit und zum Datenschutzbeauftragten

1. Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Dehner Agrar GmbH & Co. KG
Donauwörther Str. 3-5
D-86641 Rain

Deutschland

Telefon: +49 (0) 9090 / 77 72 72
Telefax: +49 (0) 9090 / 77 73 91
E-Mail: agrar(at)dehner.de

Die Dehner Agrar GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Dehner-Gruppe.

 

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Von der Dehner Holding GmbH & Co. KG ist Herr Reinhard Jost zum Datenschutzbeauftragten der Dehner-Gruppe bestellt.

Dehner Holding GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter der Dehner-Gruppe
Donauwörther Straße 3-5
86641 Rain
Deutschland

E-Mail: datenschutz(at)dehner.de

Falls Sie weitere Fragen haben, die Ihnen folgende Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder falls Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, beantworten wir Ihre Fragen jederzeit gerne. Kontaktieren Sie hierzu den Datenschutzbeauftragten der Dehner-Gruppe.

III. Begriffsdefinitionen

In diesem Abschnitt erhalten Sie eine Übersicht über die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten. Viele der Begriffe sind dem Gesetz entnommen und vor allem im Art. 4 DSGVO definiert. Die gesetzlichen Definitionen sind verbindlich. Die nachfolgenden Erläuterungen sollen dagegen vor allem dem Verständnis dienen. Die Begriffe sind alphabetisch sortiert.

Clicktracking

Clicktracking erlaubt, die Bewegungen der Nutzer innerhalb eines gesamten Onlineangebotes zu überblicken. Da die Ergebnisse dieser Tests genauer sind, wenn die Interaktion der Nutzer über einen gewissen Zeitraum verfolgt werden kann (z.B. damit wir herausfinden können, ob ein Nutzer gerne wiederkehrt), werden für diese Test-Zwecke im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert.

Cross-Device Tracking

Das Cross-Device Tracking ist eine Form des Trackings, bei der Verhaltens- und Interessensinformationen der Nutzer geräteübergreifend in sogenannten Profilen erfasst werden, indem den Nutzern eine Onlinekennung zugeordnet wird. Hierdurch können die Nutzerinformationen unabhängig von verwendeten Browsern oder Geräten (z.B. Mobiltelefonen oder Desktopcomputern) im Regelfall für Marketingzwecke analysiert werden. Die Onlinekennung ist bei den meisten Anbietern nicht mit Klardaten, wie Namen, Postadressen oder E-Mail-Adressen, verknüpft.

Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing

Von interessens- und/oder verhaltensbezogenem Marketing spricht man, wenn potentielle Interessen von Nutzern an Anzeigen und sonstigen Inhalten möglichst genau vorbestimmt werden. Dies geschieht anhand von Angaben zu deren Vorverhalten (z.B. Aufsuchen von bestimmten Webseiten und Verweilen auf diesen, Kaufverhaltens oder Interaktion mit anderen Nutzern), die in einem sogenannten Profil gespeichert werden. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies eingesetzt.

IP-Masking

Als „IP-Masking” wird eine Methode bezeichnet, bei der das letzte Oktett, d.h. der letzte Teil einer IP-Adresse, genullt wird, damit die IP-Adresse nicht mehr der eindeutigen Identifizierung einer Person dienen kann. Daher ist das IP-Masking ein Mittel zur Pseudonymisierung von Verarbeitungsverfahren, insbesondere im Onlinemarketing

Personenbezogene Daten

„Personenbezogene Daten” (in dieser Datenschutzerklärung auch kurz als „Daten” bezeichnet) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person”) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Profiling

Als „Profiling” wird jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten bezeichnet, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen (je nach Art des Profilings gehören dazu Informationen betreffend das Alter, das Geschlecht, Standortdaten und Bewegungsdaten, Interaktion mit Webseiten und deren Inhalten, Einkaufsverhalten, soziale Interaktionen mit anderen Menschen) zu analysieren, zu bewerten oder, um sie vorherzusagen (z.B. die Interessen an bestimmten Inhalten oder Produkten, das Klickverhalten auf einer Webseite oder den Aufenthaltsort). Zu Zwecken des Profilings werden häufig Cookies und Web-Beacons eingesetzt.

Reichweitenmessung

Die Reichweitenmessung (auch als Web Analytics bezeichnet) dient der Auswertung der Besucherströme eines Onlineangebotes und kann das Verhalten oder Interessen der Besucher an bestimmten Informationen, wie z.B. Inhalten von Internetseiten, umfassen. Mithilfe der Reichweitenanalyse können Webseiteninhaber z.B. erkennen, zu welcher Zeit Besucher ihre Internetseite besuchen und für welche Inhalte sie sich interessieren. Dadurch können sie z.B. die Inhalte der Internetseite besser an die Bedürfnisse ihrer Besucher anpassen. Zu Zwecken der Reichweitenanalyse werden häufig pseudonyme Cookies und Web-Beacons eingesetzt, um wiederkehrende Besucher zu erkennen und so genauere Analysen zur Nutzung eines Onlineangebotes zu erhalten.

Remarketing

Vom „Remarketing” bzw. „Retargeting” spricht man, wenn z.B. zu Werbezwecken vermerkt wird, für welche Produkte sich ein Nutzer auf einer Internetseite interessiert hat, um den Nutzer auf anderen Webseiten an diese Produkte, z.B. in Werbeanzeigen, zu erinnern.

Tracking

Vom „Tracking” spricht man, wenn das Verhalten von Nutzern über mehrere Onlineangebote hinweg nachvollzogen werden kann. Im Regelfall werden im Hinblick auf die genutzten Onlineangebote Verhaltens- und Interessensinformationen in Cookies oder auf Servern der Anbieter der Trackingtechnologien gespeichert (sogenanntes Profiling). Diese Informationen können anschließend z.B. eingesetzt werden, um den Nutzern Werbeanzeigen anzuzeigen, die voraussichtlich deren Interessen entsprechen.

Verantwortlicher

Als „Verantwortlicher” wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Verarbeitung

„Verarbeitung” ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten, sei es das Erheben, das Auswerten, das Speichern, das Übermitteln oder das Löschen.

IV. Webhosting und Protokolldaten bei Nutzung unserer Internetseite

1. Webhosting

Um unser Onlineangebot sicher und effizient bereitstellen zu können, nehmen wir die Leistungen von einem oder mehreren Webhosting-Anbietern in Anspruch, von deren Servern (bzw. von ihnen verwalteten Servern) das Onlineangebot abgerufen werden kann.

Wenn Sie unsere Internetseite nutzen, werden also sämtliche Daten bei unserem externen Webhosting-Dienstleister gespeichert. Zu den im Rahmen der Bereitstellung des Hostingangebotes verarbeiteten Daten können alle Angaben gehören, die im Rahmen der Nutzung und der Kommunikation anfallen wie z.B. die Daten in einem Kontaktformular.

Details finden Sie hierzu in den weiteren Gliederungspunkten und im nachfolgenden Punkt zu unseren Logfiles.

2. Logfiles bei Aufruf unserer Internetseite

Beim Aufrufen unserer Internetseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet und im einem sog. Logfile festgehalten.

Datenkategorien

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst:

  • Adresse und Name (URL) der abgerufenen Webseiten und Dateien,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmengen,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • Browsertyp nebst Version,
  • das Betriebssystem des Nutzers,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite) und
  • IP-Adressen und der anfragende Provider
Zweck(e)

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu statistischen Zwecken.
Empfänger

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Bei rechtswidriger Nutzung unserer Webseite behalten wir uns die Weitergabe der Daten an Strafverfolgungsbehörden, Rechtsanwälte und Gerichte vor.

Unser Webhoster ist die Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland; Website: https://www.hetzner.de/; Datenschutzerklärung: https://www.hetzner.de/rechtliches/datenschutz

Unser Webhoster verarbeitet sämtliche Daten ausschließlich im Rahmen unserer Weisungen als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Grundsätzlich verwenden wir die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Speicherdauer

Die Speicherdauer der Protokolldaten beträgt 300 Tage

V. Ihre Anfragen per Kontaktformular und E-Mail, Fax und Telefon

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Datenkategorien:

Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht. Weitere Daten wie Firma, Telefonnummer für etwaige Rücksprache und postalische Anschrift sind freiwillig.

Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

Datum und Uhrzeit der Absendung (Zeitstempel).

Zwecke

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen nur dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Empfänger

Eine Weitergabe an Dritte findet nur statt, wenn sie für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung). Das berechtigte Interesse besteht darin, dem Wunsch des Kunden auf Beantwortung seiner Anfrage gerecht zu werden. Ein weiteres berechtigtes Interesse besteht darin, den Absatz zu fördern (Werbung).

Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die Erforderlichkeit einer weiteren Speicherung wird regelmäßig und einzelfallbezogen überprüft.

Sofern die Kontaktanfragen und E-Mails im Zusammenhang mit einem Vertragsverhältnis stehen, bewahren wir die Daten als Geschäftsbriefe sechs Jahre auf.

Eine werbliche Ansprache per E-Mail, Fax oder Telefon erfolgt nur auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

VI. Beauftragung von Drohnenflüge

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, Drohnenflüge für die Ausbringung von Trichogramma auf landwirtschaftlich genutzten Feldern zu beauftragen. Hierfür halten wir für Sie eine Antragsstrecke bereit, die die Eingabe bestimmter personenbezogener Daten erfordert. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch nehmen, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Datenkategorien:

Firma, Name, Vorname, postalische Anschrift, Handy-Nr. und E-Mail-Adresse. Diese Daten sind Pflichtdaten, ohne die wir den Auftrag nicht annehmen können. Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Datum und Uhrzeit der Absendung (Zeitstempel).

Zwecke

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Bestellmaske erfolgt nur zur Bearbeitung Ihres Auftrages sowie zur Durchführung der Drohnenflüge einschließlich Rechnungsstellung.

Empfänger

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht nur statt, wenn und soweit sie für die Bestellabwicklung und Durchführung der Drohnenflüge erforderlich ist.

Dienstleister für technischen Betrieb und Hosten der Bestellseite:

Weber Agrar Robotik GmbH, Daimlerstraße 24/1, 74523 Schwäbisch Hall, E-Mail: info@webaro.de; Datenschutzerklärung: https://webaro.de/datenschutzerklaerung/

Weber Agrar Robotik GmbH verarbeitet Ihre Bestelldaten ausschließlich im Rahmen unserer Weisungen auf der Grundlage eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

Dienstleister für die Durchführung der Drohnenflüge:

Jens Weber, Range Rotors, Hauptstraße 5, 74545 Michelfeld, E-Mail: info@rangerotors.de

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum o.g. Zweck ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO (Vertragszweck).

Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen. Für die vertraglich erforderlichen Daten bestehen auch nach Beendigung des Vertrages regelmäßig handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten, insbesondere nach Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO). Die dort geregelten Aufbewahrungsfristen betragen sechs Jahre für Geschäftsbriefe und zehn Jahre für abrechnungsrelevante Unterlagen wie u.a. Verträge und Rechnungen.

VII. Allgemeine Informationen zu Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Zum Begriff der Cookies zählen wir auch Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfüllen, insbesondere die Speicherbereiche „Local Storage“ und „Session Storage“ von Browsern.

In einem Cookie werden Informationen von besuchten Websites oder Domains gespeichert. Manche Cookies werden nur temporär für beispielsweise wenige Minuten oder bis zum Schließen des Browsers gespeichert, andere Cookies bleiben darüber hinaus erhalten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert oder diese beim Beenden des Browsers alle automatisch gelöscht werden. Eine vollständige Deaktivierung von Cookies im Browser kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können oder sie nicht wie erwartet arbeiten.

Wir teilen die auf unserer Internetseite eingesetzten Cookies in folgende Kategorien ein:

  • Funktional notwendige Cookies
  • Optimierung von Angebot und Benutzeroberfläche
  • Individualisierung und Marketing

Detaillierte Angaben zu den Kategorien, den jeweils zugehörigen Cookies und den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung finden Sie im Abschnitt Eingesetzte Cookies.

Cookies der Kategorie „Individualisierung und Marketing” speichern wir nur nach Ihrer vorherigen Einwilligung („Opt-in“), um die wir Sie beim Aufruf der Seite bitten. In unseren Cookie-Einstellungen können Sie eine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern oder widerrufen.

Die Cookies der anderen Kategorien verarbeiten wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung der Funktionalität unserer Internetseite und der Verbesserung der Internetseite für unsere Besucher. Einen Widerspruch gegen diese Cookies können Sie am Besten in den Cookie-Einstellungen Ihres Browsers vornehmen.

VIII. Allgemeine Datenschutzinformationen zu Google

Auf unserer Webseite setzen wir unterschiedliche Google-Dienste ein. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch den Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine Verarbeitung auch durch das Mutterunternehmen Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA erfolgt. Die Datenschutzerklärung finden Sie auf https://policies.google.com/privacy.
Google hält für Sie Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) bereit über ein Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sollte es bei Inanspruchnahme von Google-Diensten zur Übermittlung in Drittländer (insbesondere den USA) kommen, gewährleistet Google ein angemessenes Datenschutzniveau durch Vereinbarung der EU-Standarddatenschutzklauseln. Weitere Informationen finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/compliance/ sowie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_en.

IX. Eingesetzte Cookies

X. Google Maps

Unsere Website benutzt Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen.

Google Maps wird betrieben von: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Google Maps nutzt zumindest Ihre IP-Adresse, um aktuelle Kartendarstellungen ausliefern zu können. Sofern Sie in einem Erfassungsfeld unserer Seite eine gewünschte Standortanzeige näher bestimmen (z.B. Ortsangaben), wird diese nicht personenbezogene Angabe voraussichtlich bei der Verarbeitung von Google mit der IP-Adresse, die Sie näher kennzeichnet, verbunden verarbeitet. Nähere Kenntnisse über diese Vorgänge liegen bei uns nicht vor. Bitte erkundigen Sie sich als Endnutzer der Funktion dazu bei den Nutzungsbedingungen von Google Maps.

Rechtsgrundlage:

Die Erhebung und Nutzung der automatisch ermittelten und der von Ihnen eingegeben Daten durch Google erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Im Rahmen der Darstellung von Google Maps handelt Google als eigenständig Verantwortlicher und somit nicht im Rahmen unserer Weisungen.

XI. Webfonts von fonts.com (Schrifttypen)

Diese Website nutzt zur Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von der Monotype GmbH (fonts.com bzw. fast.fonts.net) bereitgestellt werden.

Datenkategorien und Empfänger

Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von fonts.com aufnehmen. Hierdurch erlangt fonts.com Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu diesen Web Fonts finden Sie unter www.fonts.com/info/legal und in der Datenschutzerklärung von Fonts.com: www.fonts.com/info/legal/privacy/ und in der Datenschutzerklärung von Monotype GmbH: https://www.monotype.com/legal/privacy-policy/

Zwecke

Die Nutzung von Fonts.com Web Fonts erfolgt im berechtigten Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote auf unterschiedlichen Endgeräten.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung).

Speicherdauer

Bezüglich der Speicherdauer verweisen wir auf die Datenschutzregelungen bei Monotype.

XII. Stellenbewerbungen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung sowie Empfänger

Auf unserer Webseite bieten wir Bewerbern die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Bewerbungen an uns zu übermitteln. Die Daten werden dabei per E-Mail an die Abteilung Recruiting (zentrale Personalabteilung) der Konzernmutter Dehner Holding GmbH & Co. KG, Donauwörther Straße 3-5, 86641 Rain übermittelt. Die Daten werden von dort an uns weitergegeben. Die Dehner Holding ist gemeinsamer Verantwortlicher mit der Dehner Agrar GmbH & Co. KG.

Auf die von Ihnen übermittelten Daten können nur die zuständige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Bereich des Personalwesens und der Dehner Agrar zugreifen.
Weitere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Bewerbungsseite unserer Holding unter https://www.dehner.de/jobs/datenschutzerklaerung

XIII. Rechte der Betroffenen

Ihnen stehen als betroffene Person nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Artt. 15 bis 18, 20 und 21 DSGVO ergeben:

  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Werden die Sie betreffenden Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

  • Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.
  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.
  • Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DSGVO verstößt.
Für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach, Deutschland

XIV. Datensicherheit

Um Ihre über unser Onlineangebot übermittelten Daten zu schützen, nutzen wir eine TLS-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix https:// in der Adresszeile Ihres Browsers.

Bitte setzen Sie nur aktuelle Browser ein denken Sie an regelmäßige Aktualisierungen.

Unsre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf das Datengeheimnis verpflichtet. Die Datenverarbeitung und unsere technischen Sicherheitsvorkehrungen werden laufend den aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen angepasst.

XV. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

 

Datum der letzten Anpassung: Oktober 2021

search Suche
search Suche

Beratersuche

Mit Ihrer Postleitzahl den Fachberater für Ihre Wünsche finden.

search

Produktsuche

Jetzt noch schneller Ihr gewünschtes Produkt finden.

search