Im Interview November 2014

Karl-Heinz Koller

Leiter eines erfolgreichen und modernen Ackerbaubetriebs im Raum Ingolstadt

Landw. Nutzfläche: ca. 200 ha

Ausbildung: Landwirt

Kulturen: Winterweizen, Mais (Biogas), Zuckerrüben Dehner

Dehner Kunde seit: 3 Jahren

 

"Herr Koller, was ist das Erfolgsrezept Ihres Betriebes?"

Die Bodenfruchtbarkeit spielt für mich die Hauptrolle. Ich lege großen Wert darauf, dass ich meine Böden nur unter optimalen Bedingungen und mit einer, der Witterung angepassten Technik befahre. Wir setzen alle Varianten der technischen Bodenbearbeitung ein und sind nicht auf ein spezielles Konzept fixiert. Ob Pflug, Grupper oder Scheibenegge - zum Einsatz kommt die Technik, die zu meiner Situation passt.

 

"Was tun Sie, um Ihre Erträge nachhaltig zu stabilisieren?"

Neben der optimalen Bodenbearbeitung, setze ich auf ertragsstabile und standfeste Sorten, die sich über Jahre bewährt und etabliert haben. Auf einem Teil meiner Flächen, setze ich nach Rücksprache mit meinem Fachberater jedes Jahr neue Sorten mit innovativer Genetik ein. Wenn ich eine Sorte kenne, weiß ich, wie ich in extremen Wettersituationen mit ihr umgehen muss und habe meine eigenen Erfahrungswerte gesammelt. Seit einigen Jahren verwenden wir ausschließlich stabilisierten Dünger, der langfristig und gleichmäßiger wirkt und so meine Pflanzen bedarfsgerecht und nachhaltig ernähren kann. Ausschlaggebend sind auch der Witterung angepasste und individuelle Pflanzenschutzmaßnahmen, denn kein Jahr verläuft wettertechnisch gleich. Deshalb ist Flexibilität das A & O in unserem Beruf.

 

"An welchen Innovationen wird der Ackerbau in den nächsten Jahren nicht vorbei kommen?"

Ab einer bestimmten Betriebsgröße wird ein GPS- gesteuertes Lenksystem unausweichlich werden. In dieser Technik liegt enorm viel Potential und die Entwicklung geht rasant voran. Für mich spielt hier die enorme Kosten- & Zeiteinsparung eine große Rolle, außerdem steige ich nach einem langen Arbeitstag wesentlich entspannter vom Schlepper.

 

"Was lieben Sie an Ihrem Beruf?"

Ich arbeite leidenschaftlich gerne in und mit der Natur. Ich genieße die Unabhängigkeit, mein eigener Chef zu sein. Außerdem begeistern mich technische Neuentwicklungen immer wieder.

 

"Wie und warum arbeiten Sie mit Dehner AGRAR zusammen?"

Ich schätze die fairen Preise, die kompetente Beratung und die , schnelle Lieferung. Ausschlaggebend ist der persönliche Kontakt zu Herrn Neubauer, der weiß, auf was es mir ankommt. Wir sind stetig im Dialog und tauschen uns aus, was gerade ansteht. Wir verstehen uns einfach gut. Als ich vor drei Jahren ohne Erfahrung im Maisanbau in dieses Geschäft eingestiegen bin, habe ich auf die Erfahrung von Herrn Neubauer vertraut und erzielte äußerst hohe Erträge. Es macht einfach Spaß, wenn man gemeinsam herausfindet, an welchen Schrauben man drehen muss, den Erfolg noch mehr zu steigern.

 

Herzlichen Dank, dass Sie sich für unser Interview Zeit genommen haben.
Karl-Heinz_Koller_1.JPG
Suche
Suche

Beratersuche

Mit Ihrer Postleitzahl den Fachberater für Ihre Wünsche finden.

Produktsuche

Jetzt noch schneller Ihr gewünschtes 
Produkt finden.